genese.de GmbH setzt beim Serviceangebot auf die PLUTEX GmbH

Bremen im Juni 2019. Bereits seit über 25 Jahren entwickelt genese innovative und intelligente Softwarelösungen für Schutzrechte. Anfänglich handelte es sich um Software zur reinen Verwaltung der Akten und Fristen für Kanzleien. Mittlerweile bietet der Softwareexperte Patent- und Markenmanagement-Systeme von der Software-Einführung und Planung bis zur operativen Prozessebene – und das für Rechts- und Patentkanzleien, ebenso wie für Industrieunternehmen vom Kleinstbetrieb bis zum Großkonzern. Seien es Aktenverwaltungen, e-Akten, Fristenverwaltungen, Jahresgebühren oder Workflows, mit genese verwalten und schützen Kanzleien und Unternehmen Markenrechte auf Softwareebene umfassend. Um Kunden höchste Sicherheitsstandards im Bereich Serversysteme, Servermanagement und Backup zu bieten, setzt das Softwareunternehmen auf die Expertise des Service Providers PLUTEX aus Bremen.

Kundenwunsch – das Rundum-Sorglos-Paket

„Immer mehr unserer Kunden traten in der Vergangenheit an uns mit der Frage heran, ob wir unsere Softwarelösungen auch aus der Cloud bereitstellen und ob dies für sensible Entwicklungsinformationen und Patente überhaupt eine Option sei. Ebenso hatten viele Probleme bei der regelmäßigen Pflege ihrer Server und Technik und damit, räumlichen Sicherheitsstandards ausreichend gerecht zu werden“, erklärt Oliver Otto, Dipl.-Inf. und Geschäftsführer der genese.de GmbH. Bis zu diesem Zeitpunkt pflegten die Kunden von genese ihre Serverlandschaften eigenständig. Das Problem hierbei: In vielen Kanzleien und Unternehmen stehen keine entsprechenden Fachkräfte zur Verfügung. Hinzu kommen wichtige Sicherheitsstandards für beispielsweise Feuer, Kühlausfall oder unbefugten Zutritt, die in ihrer Gesamtheit mitunter schwer umzusetzen sind. Genese wollte jedoch den Kundenwünschen entsprechen und ein Rundumsorglos-Paket über die Software hinaus bis zu Hardware anbieten. Über eine Empfehlung wurde genese dabei auf den Service Provider PLUTEX aufmerksam. Das Unternehmen liefert als Managed Service Provider Servermanagement, Hosting und Colocation vom Aufbau der Serversysteme über Datenverwaltung bis hin zu Back-up- sowie Archivierungsdienstleistungen alles aus einer Hand. „Besonders überzeugt hat uns die individuelle Lösungsgestaltung für jeden Kunden und natürlich die Tatsache, dass PLUTEX mit dem TÜV-Siegel für Informationssicherheit ISO 27001 sowie mit dem TÜV-Siegel ISO 9001 für hochwertiges Qualitätsmanagement ausgezeichnet ist“, erklärt Oliver Otto.

Datenmanagement mit Sicherheit

Bei den Daten die Kunden von genese verwalten, handelt es sich um Patente und Marken, sowie anhängige Dokumente in den integrierten Dokumenten Management Systemen, die zusammen mit den Fristen und Terminen effizient und übersichtlich verwaltet werden. Je nach Kunde und Anzahl der Benutzer liegen die Datenmengen in der Nutzung dabei zwischen wenigen hundert MB bis zu 1 GB pro Tag. Bei der Speicherung sind die gesetzlichen Anforderungen der Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff (GoBD), sowie gegebenenfalls die der Patentanwaltskammer und anderen rechtlichen Institutionen einzuhalten. Dies gilt auch für die Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die gespeicherten Daten verarbeitet genese innerhalb der kundenspezifischen Workflows weiter und erzeugt automatisch entsprechende Schreiben, die als Druckversionen oder als E-Mails für die Kommunikation mit Mandanten, Partnern und Erfindern dienen. Für Abrechnungen übertragen die Softwarelösungen entsprechende Daten zur Weiterverarbeitung in standardisierten Buchhaltungssystemen wie zum Beispiel Datev, Agenda oder Lexware. Hier stellt genese für Kunden und Gebührendienstleister auch Schnittstellen zu elektronischen Abrechnungssystemen wie Ledes oder ZUGFeRD bereit.

Reibungsloser Service für die Hardware

„Für jedes Kundenprojekt, das wir gemeinsam mit genese umsetzen, entwickeln wir die Serverlandschaft genau nach Bedarf des Kunden. Das heißt, keine unnötige Hardware oder Speicherplatz, der bezahlt werden muss. Ändert sich der Bedarf, ändert sich auch das System“, erklärt Torben Belz. Neben dem Komplett-Hosting der Branchenlösung betreut PLUTEX auch Webserver, die den Kunden von genese ermöglichen, Daten via Webzugriff sicher abzufragen oder Dokumente gemeinsam mit Kundeskunden zu bearbeiten. Konkret stellt genese seinen Kunden durch die Zusammenarbeit mit PLUTEX Root-Server, Windows Server, Remote-Desktop Service CAL, Microsoft Office, managed Backup-Service, IT Projekt Upgrade auf 32GB RAM, Remote-Desktop Service CAL und VPN-IPsec Access zur Verfügung. Oliver Otto sieht hier einen großen Mehrwert, da die Inbetriebnahmen der Serversysteme mit PLUTEX immer reibungslos verlaufen. „Für uns ist das ein wichtiges Qualitätskriterium, denn unsere Kunden vertrauen auf uns.“ Dabei wird aufgrund der sensiblen Daten und gesetzlichen Vorgaben für jedes Kundenprojekt eine eigene Serverlandschaft angelegt. „Unsere Kooperation mit PLUTEX stellt die perfekte Synergie zwischen Softwarelösungen in Frontend und sicherer Hardwaresysteme und Archivierung im Backend dar“, freut sich Oliver Otto. Mit den neuen Services bietet genese ein Rundumpaket an, das das Unternehmen bisher nicht leisten konnte. Durch den abgestimmten Aufbau jedes Serversystems, dem Service im Datenmanagement und der Datenarchivierung unterstützt PLUTEX bei der Bereitstellung der genese-Software maßgeblich, da so ermöglicht wird, dass Kunden auch ortsunabhängig arbeiten und die Branchenlösung losgelöst von der eigenen IT nutzen. „Die schnellen Server und direkte Ansprechpartner bei PLUTEX zeichnen sich als wichtige Eigenschaften aus, die unsere Kunden freuen sowie eine Kosteneinsparung bedeuten, da alle Systeme ausfallsicher laufen und das Datenmanagement effektiv gestaltet wird.“

Weitere Informationen unter www.plutex.de

Textlänge: 5.922 Zeichen mit Leerzeichen

PLUTEX GmbH
Die PLUTEX GmbH ist ein auf Servermanagement, Netzwerke, Hosting und Colocation spezialisierter Managed Service Provider (MSP) mit eigenen zertifizierten Rechenzentren in Bremen und Bielefeld. Das Angebot umfasst Managed IT-Services, Cloud- und Storage-Lösungen, (Web-)Hosting, Server-Housing, A/SDSL- und Richtfunk-Verbindungen, Back-up- sowie Archivierungsdienstleistungen. Alle Lösungen werden flexibel und individuell nach Anforderungen der Kunden aufgebaut. Die Rechenzentren arbeiten mit maximaler Energieeffizienz und bieten ein leistungsfähiges und schnelles Backbone-Netz mit Knotenpunkten und direktem Zugang zu allen wichtigen Carriern. Ein mehrstufiges Sicherheitskonzept, jährliche TÜV-Süd-Audits sowie ein Datenschutzbeauftragter sorgen für umfassende Sicherheit und Kontrolle von Daten und Servern. Die Rechenzentren tragen sowohl für die IT- und Informationssicherheit (ISO/IEC 27001) als auch für das Qualitätsmanagement (ISO/IEC 9001) den offiziellen TÜV-Süd-Stempel.

Pressekontakt: Borgmeier Public Relations, Lilian Lehr-Kück / Vera Kemmesies, Am Saatmoor 2, 28865 Lilienthal, Tel.: 04298-4683-26/-25, Fax: 04298-4683-33, E-Mail: lehr@borgmeier.de / kemmesies@borgmeier.de