PLUTEX Managed-Server werden von Bavaria Film Interactive für diese Dienste genutzt: Web-Server, Datenbank-Server, File-Server, Load-Balancer

Anwender: Bavaria Film Interactive GmbH

Die Bavaria Film Interactive GmbH konzeptioniert, produziert und verteilt Unternehmensfilme. Die Tochtergesellschaft der Bavaria Film GmbH hat ihren Hauptsitz auf dem Filmplatz im Münchner Süden und zählt zu den Pionieren des Corporate TV. Neben Image-, Produkt- und Werbefilmen für die IT- und Finanzbranche produziert die Bavaria Film Interactive das Schulungsfernsehen und WebTV für namhafte deutsche Automobilhersteller.

Einsatzszenario PLUTEX Rechenzentrum

Für das Video- und Applikationshosting seiner Online-Mediatheken und eLearning-Angebote setzt Bavaria Film Interactive auf PLUTEX Managed-Server.

Damit die weltweit verteilte Zielgruppe optimal bedient wird, verteilt ein Load Balancer die Zugriffe auf sechs Server. PLUTEX Managed-Server übernehmen auch das Videotranscoding und bilden die Grundlage der Videoauslieferung der angebundenen Lernplattform: hochverfügbare und SSL-verschlüsselte Web-Dienste, die auf zentrale File- und Datenbank-Dienste zugreifen.

Die physikalischen und virtuellen Server werden vollständig von PLUTEX-Technikern verwaltet. Sie kümmern sich rund um die Uhr um Server-Monitoring, das Backup der Daten, das Management der Firewalls, die Updates der Server sowie die Konfiguration und Einrichtung neuer Dienste.

Die Mitarbeiter der Bavaria Film Interactive können sich so auf die Produktion ihrer Filme konzentrieren, ohne dass sie sich mit der Einrichtung und Administration der Serverdienste befassen müssen.

„Ich schätze an der Zusammenarbeit mit Plutex vor allem die persönliche Betreuung und Beratung, die technische Kompetenz, die gute telefonische Erreichbarkeit und die lösungsorientierte Kommunikation.“
Mathias Stöbe, Direktor Online Services bei Bavaria Film Interactive.

Technische Daten PLUTEX Managed-Server:

  • das Betriebssystem wird laufend durch erfahrene Techniker gewartet und aktualisiert
  • externe Hochleistungs-Firewalls
  • 24/7 Überwachung der Server-Dienste und sofortige Behebung von Fehlfunktionen
  • Sicherung aller relevanten Anwendungsdaten

Vorteile für Entscheider:

  • geringe Kosten- und Arbeitsaufwände, da kein Know-how im Bereich Serverbetrieb in-house aufgebaut werden muss
  • Keine Kapitalbindung in Server-Hardware
  • Hochverfügbarkeit dank redundanter Auslegung der Server sowie unterbrechungsfreier Stromversorgungsanlage
  • Zertifizierungen für Informationssicherheit (ISO 27001) und Qualitätsmanagement (ISO 9001)