Die PLUTEX-Rechenzentren werden von MEKOS für Colocation und Server-Housing genutzt sowie für den direkten und schnellen Internet-Zugang

Anwender: MEKO-S GmbH

Der mittelständische IT-Dienstleister MEKOS berät branchenübergreifend Kunden zur Gestaltung und Optimierung ihrer IT. Dabei setzt MEKOS bewusst auf hochwertige Produkte und IT-Dienste von Marktführern. Mit ihrem IT-Service-Angebot FLEXXM (https://flexx-m.de/) bietet MEKOS seinen Kunden modular konfigurierbare IT-Services, die nach Bedarf genutzt und abgerechnet werden. Diese IT-Services umfassen bspw. virtuelle Windows-Server, IBM i-Server, virtuelle Desktops und Anwendungen oder Backups.

Einsatzszenario im PLUTEX-Rechenzentrum

Für die FLEXXM IT-Services-Angebote hat MEKOS 19-Zoll-Racks gemietet und verwaltet die darin befindlichen Server selbst. In jedem der Bremer PLUTEX-Rechenzentren stehen jeweils Racks mit redundant ausgelegten Servern. Muss ein Rack, beispielsweise aufgrund von Wartungsarbeiten, außer Betrieb genommen werden, übernehmen für die Kunden unbemerkt die Server in den anderen Racks alle Dienste.

Dank der Colocationmöglichkeit in den PLUTEX-Rechenzentren profitieren MEKOS und seine Kunden von den direkten Kabelverbindungen zu den für die Kundenprojekte wichtigen Providern. Entscheidend für die Wahl des PLUTEX-Rechenzentrums waren für MEKOS außerdem die TÜV Süd ISO-Zertifizierungen zur Informationssicherheit und zum Qualitätsmanagement.

Die Kunden haben dank Glasfaser und Richtfunk schnellen Zugang zu den von ihnen verwendeten Applikationen, so als würden sie diese lokal nutzen. Eine sicheres VPN-Netz schützt dabei vor unautorisierten Zugriffen Dritter.

Fazit

„Wir haben uns für die PLUTEX-Rechenzentren entschieden, weil die Mehrheit unserer Kunden ihre IT-Dienste und Daten aufgrund eigener Sicherheitsbestimmungen nur in ISO-zertifizierten Rechenzentren laufen lassen dürfen. Außerdem benötigen sie schnellstmöglichen und höchst verlässlichen Zugriff auf ihre Applikationen, die sich auf den Servern bei PLUTEX befinden. Neben den TÜV-Zertifizierungen und der hervorragenden Infrastruktur der PLUTEX-Rechenzentren haben uns ebenso die kompetenten und erfahrenen Mitarbeiter vor Ort überzeugt.“
Matthias Thom, Geschäftsführer Technik bei MEKOS

Technische Daten PLUTEX Colocation & Access:

  • schnelle Verbindungen über SDSL, Glasfaser und Richtfunk
  • direkter Zugang zu allen am Standort verfügbaren Carriern mehrfach redundante Hochgeschwindigkeitsanbindung des Backbones
  • 24 Stunden - Resetmöglichkeit via Webinterface (Power-Switch)
  • 24 Stunden - Netzüberwachung
  • 24/7-dokumentierter Zugang zu den Servern mit elektronischer Zugangskontrolle
  • redundante Stromversorgung und erweiterbare Kühlung in den Rechenzentren

Vorteile für Entscheider:

  • TÜV Süd-zertifizierte Rechenzentren in Deutschland (ISO 27001 & ISO 9001)
  • Zertifizierter Datenschutz
  • Betriebssicherheit gemäß EN- 50133-1
  • kontinuierliche Verfügbarkeit und Performance ohne Kapitalbindung
  • Gesamtpaket Colocation 19-Zoll-Rack:
    • kostengünstig
    • leicht skalierbar
    • hohe Verfügbarkeit
    • extrem schneller Netzwerkzugang
    • bereits ab einer Höheneinheit mietbar