Bera­tung und Sup­port – Tel. 0800 100 400 800

Ver­kehrs­ver­bund Bremen/Niedersachsen managt den Daten­ver­kehr mit­hilfe der PLUTEX GmbH

Anwen­der: Ver­kehrs­ver­bund Bremen/Niedersachsen (VBN)

In der Welt des Nah­ver­kehrs ist es not­wen­dig, dass Bür­ger zu allen Zei­ten Fahr­pläne ein­se­hen, Tickets buchen und zu aktu­el­len Ver­kehrs­la­gen Infor­ma­tio­nen erhal­ten. Hier­für ist eine hoch­per­for­mante Web­prä­senz ohne Aus­fall­zei­ten unum­gäng­lich. Um das zu gewähr­leis­ten und somit den Fahr­gäs­ten im Regio­nal­ver­kehr bes­ten Ser­vice zu bie­ten, setzt der Ver­kehrs­ver­bund Bremen/Niedersachsen (VBN) auf die PLUTEX GmbH aus Bremen.

Ein­satz­sze­na­rio im PLUTEX Rechenzentrum:

PLUTEX erstellte für den VBN ein indi­vi­du­el­les und an des­sen Bedürf­nisse ange­pass­tes Ser­ver­sys­tem. VBN nutzt einen vir­tu­el­len Root­ser­ver im Bre­mer Rechen­zen­trum von PLUTEX, der für die besu­cher­star­ken VBN-Web­an­ge­bote mit einem vir­tu­el­len 4‑Kern-Pro­zes­sor aus­ge­stat­tet ist und neben einem 8‑GB-Arbeits­spei­cher zusätz­lich über eine vir­tu­elle Fest­platte mit 50 GB ver­fügt. Als Betriebs­sys­tem läuft Linux, das sich sehr gut für Web­ser­ver und deren Con­tent-Manage­ment- und Shop-Sys­teme eig­net. So stellt PLUTEX dank red­un­dan­ter Aus­le­gung der Ser­ver und unter­bre­chungs­freier Strom­ver­sor­gungs­an­lage die Hoch­ver­füg­bar­keit sicher.

Trotz­dem hat VBN vol­len Zugriff auf den vir­tu­el­len Ser­ver und kann die Web­seite selbst pfle­gen und opti­mie­ren. PLUTEX über­nimmt regel­mä­ßige Ser­ver­back­ups, das Update- und Patch­ma­nage­ment sowie die Über­wa­chung der Ser­ver­dienste und gege­be­nen­falls die schnellst­mög­li­che Behe­bung von Stö­run­gen. Gesi­chert wird der vir­tu­elle Web­ser­ver über red­un­dante externe Hoch­leis­tungs­fire­walls unter­schied­li­cher Her­stel­ler, um so maxi­male Sicher­heit zu gewähr­leis­ten. Auch die Fire­walls wer­den von PLUTEX ein­ge­rich­tet, kon­fi­gu­riert und aktu­ell gehalten.

Durch den Ser­vice von PLUTEX haben wir beim Ser­ver­ma­nage­ment geringe Kos­ten und unsere Admi­nis­tra­to­ren kön­nen sich auf ihre Kern­auf­ga­ben kon­zen­trie­ren. Hinzu kommt der Vor­teil, dass wir in der Ser­ver-Hard­ware keine Kapi­tal­bin­dung haben, son­dern alles hoch­ska­lier­bar nach Bedarf hosten.“

Eck­hard Spliet­hoff, Pres­se­spre­cher bei der VBN GmbH


Tech­ni­sche Infos Vir­tual Root Ser­ver, Mail­ser­ver & Servermanagement:

das Betriebs­sys­tem wird lau­fend durch erfah­rene Tech­ni­ker gewar­tet und aktualisiert

externe Hoch­leis­tungs-Fire­walls



24/7‑Überwachung der (Mail-)Server-Dienste und sofor­tige Behe­bung von Fehlfunktionen

Mar­ken­ser­ver­hard­ware & red­un­dant aus­ge­leg­tes Netzwerk

Siche­rung aller rele­van­ten Anwendungsdaten

SPAM-Fil­ter und inten­si­ver Virenscan


Vor­teile für Entscheider

  • geringe Kos­ten- und Arbeits­auf­wände, da kein Know-how im Bereich Ser­ver­be­trieb in-house auf­ge­baut wer­den muss
  • Keine Kapi­tal­bin­dung in Server-Hardware
  • Hohe Ska­lier­bar­keit: Bei Bedarf ein­fach wei­tere Ser­ver hinzu buchen
  • Sehr hohe Aus­fall­si­cher­heit bei (Mail-)Servern
  • Mehr Effi­zi­enz in der Email-Kom­mu­ni­ka­tion der Mit­ar­bei­ter, da SPAM & Viren auto­ma­ti­siert vorab her­aus gefil­tert werden
  • Zer­ti­fi­zie­run­gen für Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit (ISO 27001) und Qua­li­täts­ma­nage­ment (ISO 9001)

Immer auf dem Laufenden!

Bestellen Sie unseren Newsletter! Mit Technik, Neuheiten und Informationen rund ums Rechenzentrum, einmal im Quartal ins Postfach.