Bera­tung und Sup­port – Tel. 0800 100 400 800

Neuer Anwen­der­be­richt: Bei Daten­trans­fer und ‑spei­che­rung setzt die artec tech­no­lo­gies AG auf PLUTEX

Seit über 20 Jah­ren ent­wi­ckelt und ver­treibt die artec tech­no­lo­gies AG aus Diep­holz inno­va­tive Soft­ware- und Sys­tem­lö­sun­gen für die Über­tra­gung, Auf­zeich­nung und Ana­lyse von Audio‑, Video- und Meta­da­ten. Dazu gehö­ren zum einen Pro­dukte zur Video­über­wa­chung, Video­si­cher­heit und Ver­ar­bei­tung von Video­da­ten, wel­che etwa der Ein­bruch­salar­mie­rung, Brand­früh­erken­nung oder Kun­den­fre­quenz­ana­lyse die­nen. Zum ande­ren zeich­net artec sämt­li­che Inhalte aller Fern­seh- und Radio­sen­der in Echt­zeit auf und sam­melt dazu ver­schie­dene Meta­da­ten wie Ein­schalt­quo­ten, Zuschau­er­al­ter oder Senderwechselverhalten.

Allein inner­halb von 24 Stun­den fal­len daher bei artec 5 TB an Media-Con­tent an, der im TV, Radio und Inter­net erscheint, wie auch eine Masse an Daten aus High­tech-Video­si­cher­heits­sys­te­men, wel­che für Kun­den ent­we­der live oder zu einem spä­te­ren Zeit­punkt abruf­bar sein müs­sen. Damit Daten­be­reit­stel­lung und Web­site­per­for­mance diese Anfor­de­run­gen zu jeder Zeit auch bei hohen Last­spit­zen sicher und sta­bil meis­tern, müs­sen Daten­er­fas­sung, ‑ver­wal­tung und ‑spei­che­rung effek­tiv struk­tu­riert erfol­gen. Weder der benö­tigte Spei­cher­platz noch die Zugriffs­menge sind dabei kon­kret plan­bar. Eine beson­dere Her­aus­for­de­rung war dabei eine Redu­zie­rung des Daten­trans­ports zwi­schen artec und PLUTEX. Dafür instal­lierte PLUTEX kur­zer­hand zwei Satel­li­ten­schüs­seln auf dem Dach des Rechen­zen­trumge­bäu­des: Der Signal­emp­fang unmit­tel­bar vor Ort ver­schafft artec den gro­ßen Vor­teil, dass die mas­si­ven Daten­men­gen nicht erst von dem artec-Stand­ort über das Inter­net zu den Ser­vern bei PLUTEX geschickt wer­den müs­sen, son­dern direkt dort gespei­chert wer­den und somit den Kun­den von artec schnellst­mög­lich zur Ver­fü­gung ste­hen. Um die Masse der emp­fan­ge­nen Daten zu spei­chern und zu ver­ar­bei­ten, nutzt artec die Ser­ver dreier Racks in den PLUTEX-Colocation-Datacentern.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie im Anwen­der­be­richt.

Immer auf dem Laufenden!

Bestellen Sie unseren Newsletter! Mit Technik, Neuheiten und Informationen rund ums Rechenzentrum, einmal im Quartal ins Postfach.